Pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige sind in ihrem Alltag häufig mit Heben und Tragen beschäftigt und schaden dadurch ihrem eigenen Körper. Vielleicht möchten Sie es Ihrem pflegebedürftigen Angehörigen leichter machen und übernehmen Tätigkeiten, die unter bestimmten Bedingungen noch möglich wären.

Kinaesthetics für Pflegende Angehörige ist ein neues Angebot, dass Sie dabei unterstützen kann, mehr auf sich selbst zu achten. Sie lernen belastende Bewegungsabläufe einfacher zu gestalten, z.B. den Weg vom Bett in den Rollstuhl und umgekehrt, das Aufstehen vom Sessel oder nach Sturz, Begleitung beim Gehen, Bewegung im Bett usw. Sie lernen gezielter auf die Fähigkeiten Ihres pflegebedürftigen Angehörigen zu achten und wie Sie diese fördern können. Durch häufiges Ausprobieren und selbst erforschen erlangen Sie mehr Sicherheit bei den einzelnen Abläufen und auch andere, neue Varianten und Wege!

Bei den Informationsveranstaltungen erfahren und erleben Sie im Tun, was Sie mit Kinaesthetics bewirken können. Sie erhalten einen Überblick über das Angebot. Dauer: 2 Stunden

Bei den Grundkursen entwickeln Sie ein vertieftes Verständnis für Ihren Körper und lernen Ihren Angehörigen besser zu unterstützen, ohne zu Heben. Die Ziele sind mehr Eigenaktivität, Mobilität und Selbständigkeit. Nach Absprache kann Ihr pflegebedürftiger Angehöriger stundenweise oder auch ganz am Grundkurs teilnehmen. Dauer: 21 Stunden

Auf Wunsch sind auch Hausbesuche möglich. Dort bearbeiten wir in Ihrem eigenen Umfeld Ihre Themen. Dauer: 1-3 Stunden

Info-Abende:

Sie haben bei der Lerngruppe, immer am letzten Dienstag im Monat, Gelegenheit Ihre ganz persönlichen Fragen zu bearbeiten und können sich dort auch über spezielle Angebote für Pflegende ngehörige informieren.